About

Ivan Iliev,
was born 1951 in Burgas, Bulgaria, on the Black Sea. He studied graphics, illustration and book design at the Academy of Arts in Sofia from 1970 until 1975. After his graduation he worked as a graphic artist and book designer in Bulgaria until 1990. He has lived since 1990 with his family as freelancing artist in Vienna, Austria.

1991-2019
Numerous group and single exhibitions, Among others:
Palais Wittgenstein. Festsaal TU Vienna. BAWAG Fondation. Mödling’s Sala Terena.
Wiener Neustadt’s Stadtmuseum. Istanbul: Gallery Barkac. Sofia: art in the public area.
Wiener Neudorf’s Altes Rathaus. Gallery Prisma Vienna. Gallery Avatar Vienna.
Silver Award Winner of the “ShowArtists”
Emerging Artist Discovery Prize Art Competition 2012.
3rd prize at the “2013 International Art Contest” Australia.
Affinita e Contrasti 4 -San Dona di Piave Venezia 2013.
Paralax Art Fair at Chelsea Town Hall London, 2013.
Dreams CA ‘ZANARDI Venezia.
Expo Bologna 2014 Galleria Wikiarte.
Winner Artist at ARTPROTAONIST 2014, Treviso.
Artistic Confessions Hamburg 2014.
Winner Artist at ARTPROTAONIST 2015 Villa Contarini.
Wrap World WebArt Prize, Cremona 2015-Attestato di merito.
La Natura non e morta, Chi Art Gallery Milano 2015.
Gallery All’Angolo Mendrisio Shwitzerland 2015.
Art Expo April Rome Galleria Domus Romana 2016.
PALATINA, A Cura di Accorsi Arte, CORONARI 111 Art Gallery Roma 2016.
Certificate of Recognition at CCBA Milano Art Contest 2016.
Wasserwelten-der Kunstraum Gallery Wien 2017.
The ARTBOX PROJECT Basel 1.0 2017.
XVII Gran Premio Citta di Savona, Inspirati dalla Musica, Certificato di merito artistico, 2017.
The ARTBOX PROJECT New York 1.0 2018.
Arte Fiera Dolomiti 2018.
Artisti a Confronto-ARTime Gallery Udine 2018.
Fomenar 2017, Art Nou Milleni Gallery Barcelona 2018.
Tensioni Estetiche e Moti di Spirito, Arte Borgo Gallery Roma 2018.
Biancoscuro Art Exhibition- Contemporary Selected Artist, PAT Pavia, 2018.
DALLA TERA ALL CIELO, Mega Art Gallery Corchiano Italy 2018.
3rd prize at “Leonardo da Vinci in Memoriam,” Savona 2019.
Nothing but Art, Palazzo Velli Roma 2019.                                                                   Kunstraum der Ringstraßen Galerien “Erdverbunden und-geschunden” Vienna 2019.

 

Drei Eckpfeiler sind die primären Charakteristika der künstlerischen Arbeit von Ivan Iliev: seine Liebe zum Detail, seine Liebe zu der Natur und seine Liebe zur Malerei der Spätrenaissance und des Barocks. Die Motive, die Iliev wählt, werden von ihm liebevoll mit akribischer Genauigkeit interpretiert und dargestellt. Sein Studium der Grafik und Illustration und seine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet haben sein Auge für das Detail geschult und er kann sich daher mit Leichtigkeit und Humor seinen bevorzugten Motiven in der Malerei widmen. Seine Liebe zur Natur führt ihn zur Auseinandersetzung mit Landschaft und ihrer Vegetation. Pflanzen sind für den Künstler gleich bedeutend mit einer Botschaft: aufkeimen, wachsen und vergehen. Die Liebe des Künstlers zur Malerei der alten Meister manifestiert sich in seiner Technik und seinem Detailreichtum. Man kommt nicht umhin an alte Meister wie Arcimboldo oder an niederländische Stilleben zu denken. In der reichen Farben- und Formenpracht der Bilder von Ivan Iliev finden sich deutliche Hinweise auf seine bulgarische Herkunft. Die Ornamentik, charakteristisch für die bulgarische Tradition, kann und will der Künstler nicht verleugnen und vergessen. Sie findet sich gleichsam als Leitfaden in seinen Bildern und ist fester Bestandteil seines persönlichen Stils.

Dr. Gerlinde Schrammel